Deutschlandradio Kultur – Heimat

Heimat

Israel ist meine Heimat, mein Heimatland und Jerusalem mein Zuhause. Vor wenigen Tagen haben wir Israelis erst tief getrauert und dann ausgelassen gefeiert. Dem Unabhängigkeitstag „Yom Ha’atzma’ut“ wird nämlich immer der Erinnerungstag „Yom HaSikaron“ vorangestellt.
Wer Unabhängigkeit und den eigenen Staat feiert darf die nie vergessen, die für ihn ihr Leben lassen mussten: Die gefallenen Soldaten, die Terroropfer. Dieses Jahr wurde auf der Trauerveranstaltung hier in der Nachbarschaft, auf der ich war nicht nur Gefallenen und Terroropfern in Israel von der Staatsgründung bis heute, sondern auch den Toten in Frankreich gedacht, die direkt nach dem Charlie Hebdo Anschlag in dem koscheren Supermarkt ermordet wurden. Auch die französischen Juden gehören zum Volk Israel.
Heimatland, Volk, das sind Begriffe, die in Deutschland eine Vorbelastung haben. Dieser Thematik nähert sich Elena Griepentrog auf „Deutschlandradio Kultur“ und nimmt meine Geschichte als Aufhänger. Ein Beitrag mit vielen O-Tönen von mir.

d116ce64f33f61cf48e6d649a4e4db72v1_max_635x357_b3535db83dc50e27c1bb1392364c95a2