Gmar Chatima Tova!

Gmar Chatima Tova!

Morgen ist Erev Yom Kippur und wir bereiten uns auf den wichtigsten Tag im Jüdischen Jahr vor, den Fasttag Yom Kippur, den wir übermorgen begehen.
Ich gehe normalerweise am morgigen Tag in die Mikve für ein rituelles Bad. Dieses Jahr wird daraus nichts, denn meine Finger der rechten Hand sind mit einem Verband fixiert. Ich hatte heute einen Unfall mit dem Fahrrad und habe mir den rechten Mittelfinger ausgekugelt.
Es tat sehr, sehr weh. Aber es war doch schön zu erfahren, wie sich um mich gekümmert wurde. Meine Arbeitskollegen waren sofort zur Stelle, Wildfremde baten Hilfe an und mein Chef begleitete mich ins Krankenhaus und fuhr mich danach noch nach Hause.
Alles wird gut. Wir werden morgen uns besinnen auf das, was wichtig ist. Und das ist doch die Gesundheit und der Zusammenhalt zwischen den Menschen. Beides wurde mir heute durch den Unfall vor Augen geführt.

14556698_1161687857226335_4066504448429302037_o

Sag' was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s