Yom-Kippur-Selfie

In den letzten Wochen kam ich nicht dazu, einen Gut-Schabbes-Selfie zu posten und nicht mal dazu, ein schönes neues Jahr zu Rosch Haschanah zu wünschen! Es tut mir leid. Bitte verzeiht mir!
Und indem ihr das tut, habt ihr schon eine Mizwa zu Yom Kippur erfüllt: Denn an diesem Tag vergibt uns G-tt unsere Sünden, die wir vor ihm begangen haben und wir vergeben unseren Freunden, Bekannten und unserer Familie, falls sie uns etwas getan haben. Denn G-tt kann eine unkoschere Mahlzeit und auch einen gebrochenen Schabbat verzeihen, aber nicht eine gekränkte Freundin oder einen betrogenen Partner. Darum müssen wir uns schon selbst kümmern!
Um sich auf den Tag der Vergebung vorzubereiten, steigen Männer am Tag vor Yom Kippur in das rituelle Bad, die Mikve. Auf dem Foto erkennt man es im Hintergrund. Mein verstohlener Blick lässt erahnen, dass ich nicht erwischt werden wollte, dieses Foto in dem so intimen Bereich zu machen, aber es war gerade wirklich niemand ausser mir da. Vor mir war eine Schlange und nachdem ich wieder raus war, kamen noch mehr Männer, sich von ihren Verfehlungen spirituell zu reinigen. Ich hatte also Glück.
Und Glück gehört zum Leben einfach dazu. Ich wünsche euch allen auch viel Glück und ein glückliches Händchen dabei, euren Freunden und Verwandten und anderen Menschen um euch herum zu verzeihen und dass auch euch verziehen wird und ihr freudig das neue Jahr begehen könnt!
11998877_932269913501465_6730306821231345946_n

Sag' was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s